Magenballon Türkei 

Magenballon in der Türkei – Kosten Alles İnklusive Paket

  • Alle Voruntersuchungen
  • Beste Klinik für Adipositas-Chirurgie
  • 1 Nacht Aufenthalt in der Klinik
  • VIP-Transfer, Laborkosten, Medikamente, Vitamine
  • Deutschsprachige Betreuung
  • Begleitperson kostenfrei

 Preise in Antalya ab 1,990 Euro

Überschriften
Behandlungsdauer

1 Stunden

Klinikaufenthalt

1 Nacht

Regeneration

Sofort

Kosten

1,990 EUR

Magenballon Türkei / Antalya – Kosten

Der Vorteil bei einem Magenballon in der Türkei ist die Tatsache, dass hier nicht operiert werden muss, wie z.B bei einer Schlauchmagen-Op. Es handelt sich also um eine nicht-invasive Methode, um langfristig deutlich an Gewicht verlieren zu können. Trotz einer eigentlich fehlenden Operation zählt der Magenballon zu den adipositaschirurgischen Eingriffen.

Magenverkleinerung Türkei Hier zum sofort kontakt

Magenballon Türkei Antalya – Kosten

So funktioniert der Magenballon Türkei

Ein Magenballon ist, wie der Name schon sagt, ein Ballon im Magen, der die Füllmenge desselben deutlich reduziert und somit ein schnelleres Sättigungsgefühl eintritt. Dadurch essen Sie deutlich weniger, nehmen weniger Kalorien zu sich und nehmen so Kilo um Kilo ab, sofern Sie Ihre Ernährung nicht auf süßes Essen und süße Getränke umstellen.

Durch die „Kugel“, die Sie immer in Ihrem Magen herumschleppen, gewöhnen Sie sich nach und nach an deutlich kleinere Essensportionen und passen diese nach Möglichkeit auch immer weiter an – gesünder, vitamin- und mineralstoffreicher und trotzdem schmackhaft.

Magenverkleinerung Türkei Hier zum sofort kontakt

2 So funktioniert der Magenballon Tuerkei
Online BMI-Rechner-MVT

Online BMI-Rechner

Hier können Sie Ihren aktuellen BMI stand erfahren.

Ihr BMI ist:
Die WHO betrachtet einen BMI von weniger als 18,5 als Untergewicht. Dies kann auf eine Unterernährung hinweisen, bei der der Körper nicht genügend Nährstoffe erhält, um gesund zu bleiben. Es kann auch ein Anzeichen für eine Essstörung wie Magersucht sein, bei der Menschen bewusst versuchen, ihr Gewicht niedrig zu halten. Andere gesundheitliche Probleme, wie chronische Krankheiten oder Stoffwechselstörungen, können ebenfalls zu einem niedrigen BMI führen. Untergewicht ist ein ernstzunehmender Zustand, der medizinische Aufmerksamkeit erfordert, um die zugrunde liegenden Ursachen zu identifizieren und zu behandeln.
Ein BMI zwischen 18,5 und 25 gilt als normal und gesund. Menschen in diesem Bereich haben in der Regel ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Körpergewicht und Körpergröße, was zu einem geringeren Risiko für gesundheitliche Probleme führt. Ein normaler BMI ist oft ein Indikator dafür, dass eine Person eine gesunde Ernährung und ausreichend körperliche Aktivität in ihren Lebensstil integriert hat. Es ist wichtig, diesen BMI-Bereich beizubehalten, um das allgemeine Wohlbefinden und die langfristige Gesundheit zu fördern. Regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung spielen eine entscheidende Rolle dabei, einen normalen BMI aufrechtzuerhalten.
Für Menschen, die in diese Kategorie fallen, besteht das Risiko, Fettleibigkeit zu entwickeln. Dies wurde früher als "Übergewicht" eingestuft. Ein BMI in diesem Bereich kann darauf hindeuten, dass jemand mehr Gewicht trägt als gesundheitlich ideal ist, was zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen kann. Dazu gehören ein erhöhtes Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes und andere chronische Erkrankungen. Es ist wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, um Gewicht zu verlieren oder zu verhindern, dass weiter zugenommen wird, indem man gesunde Essgewohnheiten annimmt und regelmäßig Sport treibt. Frühe Intervention kann helfen, das Risiko für ernsthafte gesundheitliche Probleme zu reduzieren.
Menschen mit einem BMI von 30 oder mehr können an Fettleibigkeit leiden, die als anormale oder übermäßige Ansammlung von Fett definiert ist, die der Gesundheit schaden kann. Fettleibigkeit erhöht das Risiko für eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen, einschließlich Herzkrankheiten, Schlaganfall, Diabetes Typ 2 und bestimmte Krebsarten. Es kann auch die Lebensqualität beeinträchtigen und zu psychischen Gesundheitsproblemen wie Depressionen und Angstzuständen führen. Die Behandlung von Fettleibigkeit erfordert oft eine Kombination aus Diät, Bewegung, Verhaltensänderungen und in einigen Fällen medizinischen Eingriffen. Ein multidisziplinärer Ansatz kann am effektivsten sein, um Gewicht zu verlieren und die Gesundheit zu verbessern.
Menschen mit einem BMI von 35 bis 40 fallen in die Kategorie der Fettleibigkeit Grad II. Dies erhöht das Risiko für ernsthafte gesundheitliche Probleme erheblich. Zu den möglichen gesundheitlichen Folgen gehören schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Atembeschwerden, Schlafapnoe und Gelenkprobleme. Fettleibigkeit Grad II kann die Mobilität einschränken und das tägliche Leben stark beeinflussen. Es ist wichtig, einen Gesundheitsplan zu entwickeln, der auf Gewichtsverlust und die Verbesserung der allgemeinen Fitness abzielt. Dies kann eine individuelle Beratung, medizinische Betreuung und möglicherweise bariatrische Chirurgie umfassen, um das Gewicht effektiv zu reduzieren und die Lebensqualität zu verbessern.
Menschen mit einem BMI über 40 fallen in die Kategorie der Fettleibigkeit Grad III. Diese Stufe von Fettleibigkeit stellt ein hohes Gesundheitsrisiko dar und erfordert häufig medizinische Intervention. Fettleibigkeit Grad III ist mit einem sehr hohen Risiko für schwerwiegende gesundheitliche Probleme wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Atemwegserkrankungen und bestimmte Krebsarten verbunden. Die Behandlung erfordert in der Regel eine umfassende medizinische Betreuung, einschließlich Ernährungsberatung, Verhaltensänderungstherapien und möglicherweise chirurgische Eingriffe. Eine frühzeitige und intensive Behandlung kann helfen, das Risiko für Komplikationen zu verringern und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

Magenballon Türkei Antalya – Kosten 

Der Magenballon ist keine lebenslange Entscheidung, aber eine lebenslange Veränderung

Nach einer gewissen Zeit, die Sie in Abstimmung mit uns treffen, wird der Magenballon wieder entfernt. Wichtig ist dann, dass Sie bis dahin gelernt haben, eine Mischung aus Bewegung, gesunden Getränken und einer ausgewogenen und gesunden Ernährung zu leben. Damit ist ein Magenballon keine lebenslange Entscheidung, sondern vielmehr eine Entscheidung, das Gelernte danach wieder konsequent und diszipliniert durchzuziehen und weiter an Gewicht zu verlieren oder zumindest das erzielte Gewicht langfristig zu halten.

Somit ist der Vorteil, dass der Magenballon kein invasiver Eingriff, unter Umständen auch ein kleiner Fluch. Fallen Sie nach der Entfernung wieder zurück in alte Verhaltensweisen oder ernähren Sie sich während des liegenden Magenballons konsequent falsch (z.B. zu fettig, zu süß, zu kalorienreich), profitieren Sie nicht davon. Selbstverständlich leiten wir mit Ihnen gemeinsam bereits in der Türkei ein neues Leben ein, mit unseren Ernährungsexperten und ähnlichen, jedoch müssen Sie dann auch konsequent zuhause diesen Weg weiter gehen. Gerne begleiten wir auch Sie dabei und stehen Ihnen immer mit Rat und Tat per Mail oder Telefon zur Verfügung, jedoch sind Sie dann nicht mehr bei uns vor Ort.

Magenverkleinerung Türkei Hier zum sofort kontakt

Magenballon Türkei Antalya – Kosten

Magenballon-Behandlungen in Antalya, Türkei bei MVT: Erfahrungsberichte

Bei MVT in Antalya sind wir stolz darauf, Ihnen echte Erfahrungsberichte unserer Kunden anbieten zu können, die sich für eine Magenballon-Behandlung entschieden haben. Entdecken Sie, wie wir durch unsere hohen Qualitäts- und Service-Standards in der bariatrischen Nicht-Chirurgie herausstechen. Ihre Zufriedenheit ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Die Berichte unserer Patienten vermitteln Ihnen einen Eindruck von der Qualität und Sorgfalt, die wir bei der Durchführung von Magenballon-Behandlungen anwenden. Erleben Sie, wie wir bei MVT in Antalya arbeiten, und überzeugen Sie sich selbst von unserem Engagement für herausragende medizinische Dienstleistungen!

Magenballon Türkei - Kontaktieren Sie uns sofort

Maximilian Weber
Weiterlesen
Der Magenballon war für mich ein Wendepunkt. Nach Jahren des Kampfes mit meinem Gewicht habe ich endlich eine Methode gefunden, die mir hilft, mein Essverhalten zu kontrollieren. In den ersten drei Monaten habe ich fast 20 kg verloren. Es ist kein Wundermittel, aber mit der richtigen Unterstützung kann es sehr effektiv sein.
Sophia Neumann
Weiterlesen
Ich hatte gemischte Gefühle, als ich mich für den Magenballon entschied, aber jetzt bin ich froh, dass ich es gemacht habe. Die ersten Wochen waren herausfordernd, da ich meine Ernährungsgewohnheiten anpassen musste und auch Übelkeit auftrat. Doch mit professioneller Unterstützung und viel Willenskraft habe ich eine deutliche Verbesserung meiner Lebensqualität erfahren.
Klaus Fischer
Weiterlesen
Der Magenballon hat mir geholfen, einen Anfang zu machen, aber es ist definitiv keine magische Lösung. Man muss immer noch hart an sich arbeiten und gesund essen. Was mir am meisten geholfen hat, war die regelmäßige Nachsorge und psychologische Beratung. Ich betrachte es als einen Teil eines umfassenderen Plans zur Gewichtsabnahme.

Magenballon Türkei / Antalya - Häufig gestellte Fragen

Ja, da hier eine Ernährungsumstellung mit einer Reduktion des Bauchfettes gleich eine doppelt positive Wirkung auf die Blutzuckerwerte hat. Außerdem sinkt das Risiko für Folgeschäden.

Ja, das kann rein theoretisch passieren, ist aber eher ungewöhnlich. Zudem enthält der Ballon nur ungefährliche Kochsalzlösung, die zudem eingefärbt ist. Verändert sich die Farbe des Urins, wissen Sie, dass der Ballon undicht ist oder geplatzt ist.

In der Regel entfernen wir den Magenballon Türkei nach etwa sechs Monaten, dieser Zeitraum kann jedoch variieren.

Beides funktioniert im Zuge einer Magenspiegelung. Beim Setzen wird er mit Kochsalzlösung gefüllt, beim Entfernen angestochen und herausgenommen.

Irgendwann wird das Material durch die Magensäure porös, die Flüssigkeit tritt aus und wird, ebenso wie der Ballon ausgeschieden. Beides ungefährlich.