Arten reversibler Magenverkleinerung

Arten reversibler Magenverkleinerung: Ja, es gibt nur sehr wenige Verfahren zur Gewichtsabnahme, die reversibel sind. Obwohl viele

Arten reversibler Magenverkleinerung

Arten reversibler Magenverkleinerung

Die Arten reversibler Magenverkleinerung: Bariatrische Verfahren sind darauf ausgelegt, eine schnelle Gewichtsabnahme zu fördern und fettleibigkeitsbedingte Komorbiditäten zu lindern. Durch Manipulation des Magens und der Anatomie wird die Nahrungsaufnahme eingeschränkt, während die Kalorienaufnahme reduziert wird. Die meisten Personen, die sich einem endochirurgischen Eingriff unterziehen möchten, stellen häufig diese Frage: „Ist die Adipositaschirurgie reversibel?“ Patienten suchen im Allgemeinen eine Umkehroperation aus folgenden Gründen:

  • Medizinische Komplikationen
  • Schwere Nebenwirkungen
  • Unzureichende Gewichtsabnahme
  • Unterernährung/übermäßiger Gewichtsverlust

Nur wenige laparoskopische und endoskopische Operationen sind wirklich reversibel. In diesem Artikel werden wir die Reversibilität bariatrischer Verfahren und Ergebnisse identifizieren, die wahrscheinlich eintreten werden. Wir werden auch alle bariatrischen Operationen aufdecken, die vollständig oder teilweise rückgängig gemacht werden können.

Ist Magenverkleinerung reversibel?

Ja, es gibt nur sehr wenige Verfahren zur Gewichtsabnahme, die reversibel sind. Obwohl viele Gewichtsverlustchirurgen eine frühere bariatrische Operation nicht rückgängig machen, es sei denn, es gibt traumatische Nebenwirkungen oder schwere Komplikationen.

Wie definieren wir „reversibel“?

Die Arten reversibler Magenverkleinerung: Reversibel steht für die Fähigkeit, ein Gewichtsabnahmesystem rückgängig zu machen oder in seinen ursprünglichen Zustand vor der Operation zurückzusetzen .

In den meisten Fällen beinhalten bariatrische Eingriffe, die rückgängig gemacht werden können, ein fremdes Gerät, das in den Körper eingeführt wird, um die Kalorienaufnahme zu begrenzen. Einige dieser Fremdkörper sind darauf ausgelegt, irgendwann entfernt zu werden und können ohne bleibende Veränderungen am Körper entfernt werden.

Reversible vs. permanente bariatrische Verfahren

Unabhängig davon, ob Sie sich einem endoskopischen oder einem laparoskopischen Eingriff unterziehen, wird Gewichtsverlust durch Veränderung der Magenkapazität (restriktiv) und/oder Anpassung an den Verdauungstrakt durch Umleitung des Darms (malabsorptiv) erreicht. Aus diesem Grund sind die meisten bariatrischen Verfahren wie Schlauchmagen und Duodenal-Switch irreversibel. Wenn ein Verfahren nicht zu 100 % reversibel ist, kann es zu Komplikationen kommen, wenn es in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt wird.

Magenverkleinerung Umkehrbarkeit

Arten reversibler Magenverkleinerung

  • Magenband Laparoskopisch 60%
  • Magenballon Endoskopisch 100%
  • Bariclip Laparoskopisch 80%
  • Endoskopische Sleeve-Gastroplastik Endoskopisch 70%
  • Schlauchmagen-OP Laparoskopisch 80%
  • RNY-Magenbypass Laparoskopisch 10%

Arten reversibler Magenverkleinerung:

  1. Magenband

Beschreibung : Das verstellbare Magenband ist eine restriktive Methode, bei der ein aufblasbarer Silikonring laparoskopisch über den Magen gelegt wird. Das Magenband zielt darauf ab, die Nahrungsaufnahme zu begrenzen und kann jederzeit angepasst oder entfernt werden. Etwa 20 % des Übergewichtsverlusts werden nach einem Jahr erreicht. Eine beträchtliche Anzahl von Patienten benötigt aufgrund von Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Schlupf, Erosion, Portinfektion und unzureichendem Gewichtsverlust eine Umkehrung des Beckengurts. Der Patient benötigt eine Umstellung seiner Bänder auf Schlauchmagen oder RNY-Bypass, um das Gewicht zu halten.

Umkehroption : Das Band wird zurückgeholt, indem angesammeltes Narbengewebe durchtrennt wird, um das Silikongerät freizulegen. Der Chirurg schneidet das Band aus dem Magen und reseziert es vorsichtig aus der Bauchhöhle.

Magenballon

  1. Magenballon
    Beschreibung : Das Magenballonsystem ist eine vorübergehende Lösung, um die Gewichtsabnahme anzukurbeln. Ein mit Gas oder Kochsalzlösung aufgeblasenes ballonartiges Gerät wird endoskopisch in den Magen eingeführt. Patienten neigen dazu, eine verringerte Magenkapazität/-volumen und Unbehagen beim Essen zu empfinden. Der Ballon ist in vielen verschiedenen Marken mit einem geschätzten Gewichtsverlust von 15 bis 25 Pfund über einen Zeitraum von 6 bis 12 Monaten erhältlich. Personen, die unter ernsthaften Beschwerden, Verstopfungen, Übelkeit und Erbrechen leiden, sind Anzeichen einer Ballonunverträglichkeit und erfordern in der Regel eine Umkehrung.

Umkehroption : Zuerst lässt der Chirurg den Ballon endoskopisch entleeren. An diesem Punkt wird es aus der Speiseröhre und aus dem Mund extrahiert. Magenballons bleiben selten länger im Körper erhalten, da das Risiko einer Verschlechterung und Magenschädigung mit der Zeit zunimmt. Auf Wunsch kann der Ballon früher entfernt werden.

  1. Bariclip
    Beschreibung : Die laparoskopische Clip-Gastroplastik ist ein silikonbeschichteter Titanclip, der über der großen Krümmung des Magens platziert wird. Das Verfahren ahmt die Wirkung eines Schlauchmagens nach, indem es die Nahrungskapazität im Magen einschränkt. Die Patienten berichten in der Regel von einem durchschnittlichen Gewichtsverlust von 20 % in relativ kurzer Zeit. Laut den Gründern von Bariclip soll das Verfahren zu 100 % reversibel sein.

Umkehroption : Da kein Teil der Anatomie reseziert wird, kann das Verfahren umgekehrt werden. Bariclip kann auf Wunsch vor oder nach Erreichen Ihres Gewichtsverlustziels laparoskopisch entfernt werden.

Arten reversibler Magenverkleinerung

  1. Endoskopische Sleeve-Gastroplastik
    Beschreibung : Wie bei der Magenplikatur faltet ESG den Magen durch Kreuzstichnähte, die wie ein Kordelzug gezogen werden, um die Magenkapazität zu schrumpfen. Etwa 25 % des gesamten Körpergewichtsverlusts sind nach 12 Monaten reduziert.

Umkehroption : Um diesen Vorgang sofort rückgängig zu machen, löst der Chirurg die Kreuzstichnähte. Wenn es in kurzer Zeit entfernt wird, kann sich der Magen wieder normalisieren. In einigen Fällen stabilisiert sich der Magen zu einer Schlauchform, wodurch der Eingriff dauerhaft ist. Es ist bis zu einem gewissen Grad reversibel, aber aufgrund der Art des Verfahrens kann eine Umkehrung zu Komplikationen führen.

Patienten, die mit Endo Sleeve kein Idealgewicht erreichen, können eine Überarbeitung eines herkömmlichen Schlauchmagen erhalten.

  1. Schlauchmagen-Op
    Beschreibung : Die Magenplikatur beginnt, wenn der Magen entlang der großen Krümmung nach innen gefaltet oder pliziert wird. Heftklammern werden verwendet, um die Falte aufrechtzuerhalten und zu halten. Durch die Reduzierung der Magengröße auf eine „Bananenform“ ähnlich dem Schlauchmagen wird die Gewichtsabnahme beschleunigt. Normalerweise werden 15-20% des Gewichtsverlusts vom gesamten Ausgangskörpergewicht reduziert.

Die Magenplikation kann in eine Sleeve-Gastrektomie umgewandelt werden.

  1. RNY-Magenbypass
    Beschreibung der Operation: Der Magenbypass , auch bekannt als Roux-en-Y (RNY), hilft, den Gewichtsverlust zu beschleunigen und zu maximieren, indem Malabsorption mit Restriktion kombiniert wird. Eine Malabsorption entsteht durch die Umgehung des Dünndarms, was dazu führt, dass deutlich weniger Nährstoffe vom Körper aufgenommen werden und die Nahrung passieren kann, ohne überschüssiges Fett zu speichern. Die Restriktion wird durch die Schaffung des neuen „eigroßen“ Magenbeutels gebildet, der als Stoma bekannt ist. Durch die Trennung des Magens vom Stoma können weniger Ghrelin-Hormone vorhanden sein, wodurch sich der Patient viel schneller satt fühlt.

Umkehroption : Die Umkehrung für RNY bringt Darm und Magen wieder in ihre ursprüngliche Position zurück. Eine Reversion im selben Bereich kann zu mehr Komplexität und Risiken von Undichtigkeiten, erhöhten Blutungen, Infektionen und der Ansammlung von Narbengewebe führen. Bei einer so anspruchsvollen Gewichtsreduktionsoperation sollte eine Umkehroperation die letzte Option sein, wenn es keine anderen Alternativen gibt.

Die Umkehrung einer dauerhaften Operation, wie z. B. eines RNY-Magenbypasses, ist komplex und erfordert einen hervorragenden Chirurgen.

Arten reversibler Magenverkleinerung – Ist bariatrische Reversion sicher?

Fast alle laparoskopischen Operationen, wie Schlauchmagen, sind nicht umkehrbar. Reversible Operationen wie Lap-Band sind nur theoretisch möglich, da sie als unpraktisch und oft gefährlich gelten. Eine erneute Operation verursacht Schäden im betroffenen Bereich und erhöht das Blutungsrisiko. Narbengewebe kann zu längeren Operationszeiten und komplexeren Operationen führen.

Die Arten reversibler Magenverkleinerung

Abgesehen von den damit verbundenen Gefahren, eine Magenverkleinerung rückgängig zu machen, erhöhen Sie Ihre Wahrscheinlichkeit, das Gewicht oder mehr wiederzuerlangen.

Endoskopische Verfahren sind in erster Linie reversibel; Sie sind jedoch nicht so effektiv beim Abnehmen von zusätzlichem Gewicht und bei der Heilung von Komorbiditäten. Ein intragastrischer Magenballon zum Beispiel ist ein relativ sicheres und zu 100 % reversibles Verfahren, aber nur für disziplinierte Patienten mit niedrigerem BMI geeignet.

Arten reversibler Magenverkleinerung

Die Arten reversibler Magenverkleinerung: Bevor Sie sich einer endo bariatrischen Operation unterziehen, sollten Sie alle Vor- und Nachteile abwägen. Lassen Sie sich von den hochqualifizierten Operationsteams von Aesthetic Travel beraten lassen. Unsere Mitarbeiter werden die beste Option für Sie zu finden!

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt individuelles Angebot anfordern.

Beliebte Behandlungen

Schlauchmagen

Mehr Informationen Schlauchmagen

Magenbypass

Mehr Informationen Magenbypass

Magenballon

Mehr Informationen Magenballon