Ist eine Magen Op in der Türkei nur für junge Leute geeignet?

Magenverkleinerung in der Türkei Antalya Magen Op Magenballon Schlauchmagen Operation Kosten Preis Magenbypass

Ist eine Magen Op in der Türkei nur für junge Leute geeignet?

Nach langjährigen Abnehmbemühung ist eine Magenverkleinerung der letzte Ausweg, um sein Körpergewicht langfristig zu senken. Chirurgische Eingriff in der Türkei erfreuen sich großer Beliebtheit. Durch einzigartige All-inclusive-Modelle und günstige Preise bei einer hochwertigen medizinischen Versorgung hat sich die Türkei etabliert. Für welche Altersgruppe ist eine Magenverkleinerung vorgesehen? Die Durchführung der Operation ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft.

Dieser Altersgruppen profitieren von einer Magen Op Türkei

Eine Magenverkleinerung wird für Patienten zwischen 18 und 65 Jahren empfohlen. In Ausnahmefällen können jedoch auch jüngere oder ältere Patienten operiert werden. Die Entscheidung, ob eine Operation möglich ist, hängt von der körperlichen Verfassung sowie den Erfolgsaussichten einer Magenverkleinerung ab.

Welche Voraussetzungen sollte man sonst noch erfüllen?

Die wichtigste Grundlage für eine Magenverkleinerung ist, dass man vor dem Eingriff bemüht war, eine Gewichtsreduktion auf nicht-operativem Wege zu erreichen. Es ist wichtig, sechs bis zwölf Monate vor der Operation zu versuchen, das Gewicht durch eine Ernährungsumstellung und -beratung zu reduzieren. Ab einem BMI von 35 wird eine Magenverkleinerung empfohlen. Patienten, die unter Diabetes, Schlafapnoe oder Bluthochdruck leiden, können sich eine Magen OP bedenkenlos unterziehen. Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts oder bei dem Vorliegen einer Essstörung wird eine Verkleinerung des Magens nicht durchgeführt.

Mit dieser Aufenthaltsdauer kann man rechnen

Möchte man eine Magenverkleinerung in der Türkei durchführen lassen, so kann man mit einem fünftägigen Aufenthalt rechnen. Drei Tage verbringt man in einer Klinik und weitere vier Tage in einem Hotel. Bucht man einen All-inklusive-Service, so sind im Preis neben der Operation auch alle anderen Leistungen inbegriffen. Dazu gehören die Kosten für den Aufenthalt in der Klinik und dem Hotel, medizinische Behandlungen, Transferkosten und notwendige Medikamente. Es entstehen keinerlei Zusatzkosten. Für eine Magenverkleinerung in der Türkei kann man mit Kosten ab 2.500 Euro rechnen.

Die Magenverkleinerung wird bereits am ersten Tag durchgeführt. Vorab werden alle relevanten medizinischen Untersuchungen durchgeführt. Dazu gehört ein EKG, ausführliche Bluttests und eine Magenspiegelung. Die Betreuung erfolgt stets durch qualifiziertes Personal. Nach der Operation wird man in regelmäßigen Abständen medizinisch untersucht, um einen bestmöglichen gesundheitlichen Zustand zu ermöglichen.

Die Abschlussuntersuchung erfolgt am siebten Tag. Die Betreuung erfolgt stets durch qualifiziertes Personal. Vorher kann man den Aufenthalt in einem Hotel genießen und die Zeit nutzen, um sich von den Strapazen des Eingriffs zu erholen.

Die zwei beliebtesten Operationsmethoden für eine Magen Op in der Türkei

Es gibt verschiedene Methoden für die Durchführung einer Magen Op Türkei. Die zwei beliebtesten sind die Schlauchmagen Op und der Magenbypass. Beide Operationstechniken werden häufig durchgeführt und sind risikoarm. Sie zielen darauf ab, den Magen zu verkleinern. Auf diese Weise tritt das Sättigungsgefühl bereits nach dem Verzehr von kleinen Portionen auf. Man kann dadurch seine Kalorienaufnahme nachhaltig senken und sein Wunschgewicht erreichen.

Eine Magenverkleinerung wird vor allem für Menschen zwischen 18 und 65 Jahren empfohlen. Doch auch jüngere oder ältere Patienten können diese Chance nutzen, um das Gewicht langfristig zu senken und von den vielfältigen gesundheitlichen Vorteilen einer Magen Op in der Türkei zu profitieren. Eine Magenverkleinerung in der Türkei verspricht eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung zu einem geringeren Preis als in anderen europäischen Ländern.